Alwis un sin Alien

LEBENDIG PLATT un dän Wäsker Heimatverein präsenteert


Up Fullscreen kieken + gudden Ton = mäkk meer Spass ;-)! (rechts unnen)

DE PREMIERE HÄFF SPASS MAAKT! DANKE ALLE VÖR’T KOMMEN!

Danke ock an de Borkenske Zeitung för dän schönen Artikel! (see I unnen)

(Hochdeutsche Version weiter unten)

 

 

 

LEBENDIG PLATT un dän Wäsker Heimatverein präsenteert de PREMIERE van:

Alwis un sin Alien

Een kort Filmken van Jan van Hasselt (Bremen)

Mittwoch, dän 24. Januar ‘18 üm 19.30 Uhr in dän ollen Backspieker bi’t Heimathues in Wäske

mett: Walter Tenbusch & Stefan Osterholt

Kamera: Matthias Kind; Produktion: Stefan Demming

Dän Intritt is freij. Hollt U kräggel!

Meer wetten? www.plattfilm.de!

Möggelik hemaakt dör:
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW
LWL-Kulturabteilung
Kreis Borken

 

Hochdeutsche Version:

LEBENDIG PLATT  und der Weseker Heimatverein präsentieren die PREMIERE von
Alwis un sin Alien
– ein kurzer Film von Jan van Hasselt (Bremen) auf Sandplatt, mit hochdeutschen Untertiteln.

Sie findet statt am Mittwoch, dem 24. Januar 2018 um 19.30 Uhr im alten Backspieker beim Heimathaus in Weseke in Anwesenheit des Teams, der Darsteller und des Regisseurs. Der Eintritt ist frei.
Im Kurzfilm geht es um Alwis und einen Alien. Der Alien nun eine kleine Hand hat. Sein Kollege Wilm lässt nicht locker: wie kommt der Alien zu der kleinen Hand? „Er wollte sich waschen!“ – „Waschen?“ Den Fortgang erfahren Sie am 24.Januar in Weseke, herzlich willkommen!
Die beiden Hauptdarsteller Walter Tenbusch und Stefan Osterholt vom Weseker Heimatvereins sind ebenso anwesend wie der Regisseur, Kameramann Matthias Kind und Produzent Stefan Demming!

Gefördert durch:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
LWL-Kulturabteilung
Kreis Borken

 

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

6 Kommentare

  1. Irmgard Rottbeck

    Wir haben uns heute morgen den Film von Alois und Alien angesehen.
    Super gelungen, weiter so …….

    ich wollte auf plattdeutsch schreiben—-war dann doch zu schwer und nicht für alle lesbar. Muss noch üben.

    • PLATTFILM2018

      Danke för de Blomen ;-)! Deel 2+3 bünt al in Arbeyd! Platt schriewen is een Abenteuer, iffach utprobeern, kümp wall gudd!

  2. Dieter Hackel

    Klasse!
    Noch mehr davon!
    Aber immer aus dem Heimathaus Weseke.

    • PLATTFILM2018

      Danke! Et kümp ock noch wat ut andere Ecken van ’n t Mönsterland, abber Wäske kümp sicher nochmoal dran, is ne gudde Basis ;-)!

  3. B. K-H.

    Ich habe mir gerade den Film mit meiner Tochter zusammen angesehen. Weiter so!!! Würden gerne mehr sehen. Wir sind zwar Bocholter, aber trotzdem begeistert.
    Lob an die professionellen Schauspieler!

  4. Marion Vlaswinkel

    👏👍👍

Schreibe einen Kommentar